Veedelsfilm 2015

banner-neu


DAS FESTIVAL 2015 in KÖLN
blitzEin Abbild der freien Kölner Kunst- und Kulturszene zu schaffen, ist ein Mehrwert auf den sich viele Besucher des Veedelsfilm Festivals freuten. Die Kultur-Szene ist nicht gut oder schlecht, mutig oder feige, angenommen oder abgelehnt, sondern: unverfälscht, ungebändigt und unabhängig.
Wir bedanken uns bei der Umsetzung des Festivals für den Support von: Mara Bergmann, Gerd Buurmann, Fotograf: Boris Becker, Schauspieler: Susanne Barth, Corinna Nilson, Torsten Peter Schnick, den Baeck Brüdern, Doppelgängern, KASALLA, Annagramm, Straßenmusikern, Fotografen, Schauspielern, Filmemachern, Kölner Illustrierte, Seconds, WDR, Kölner Stadtanzeiger, Schauspiel Akademie Köln, Schauspiel Köln, Theater der Keller, Die Maske, Rent Audio, Willi Ostermann Gesellschaft, ALAAF YOU, Rheinischer Kultursommer 2015, Die Agentur: Kleine Fische (Logo + Beratung), Schirmfrau: Regina Börschel als helfende Hand für öffentliche Dinge. Marco Romagnoli für die Videosequenzen bei Kasalla, Teasern und Doppelgänger – Das Festival wurde präsentiert von GILDEN KÖLSCH // 86 Veedel ein Kölsch.



47:11 KURZFILM- WETTBEWERBvideolink
Dank der umfangreichen Presseberichterstattung, zeigten die Anwohner im Agnesviertel, sowie die beteiligten Geschäfte als Drehort großes Interesse an den Aktivitäten der jungen und erfahrenen Film- und Fotokünstler. Vielen Dank an das Agnesviertel! – Im Kurzfilm Wettbewerb 47:11 gab es folgende Gewinner: Der Gewinnerfilm der Kategorie – Der verwegenste Held: „Tiger Lilly“ wurde am 07.07. auf Köln.tv ausgestrahlt. Der Gewinnerfilm der Kategorie – Der romantischste Tanz, lautete „RUSH“. Der Publikumspreis ging an Marco Romagnolis: „Vegan o Maniac“. Unten die Playlist aller Filmbeiträge inkl. Fernsehbeiträge und Förderfilme mit Kasalla und der Caritas, die wir an die Filmteams bisher vermitteln konnten.


FACES OF COLOGNE / Spinksen (FOTO)
Morgens um 6 Uhr am Ebertplatz zu stehen, um an einem Fotowalk teilzunehmen, kostete viele Fotografen keine Überwindung. Zu spannend fanden sie die Idee die Eindrücke eines Stadtviertels, vom Übergang Nacht/Tag, einzufangen. In Zusammenarbeit mit Heike Skamper luden wir dazu ein, sich an den Fotowalks zu beteiligen. Über 800 Fotos sind entstanden. Die 21 Teilnehmer wählen rund 15 ihre Bilder aus, um bei dem nun laufenden Voting teilzunehmen. Wir suchen die schönsten, eindruckstärksten oder die chicsten zum Agnesviertel morgens um 6.00 Uhr. Klicken Sie auf das Bild und Sie landen in der Auswahl. Mit unserem Sponsor Gilden Kölsch „86 Veedel ein Bier“ verlosen wir 20 Festival-Shirts unter den Teilnehmern. Das Voting läuft bis zum 15.08.2015 – Viel Vergnügen bei der Bildauswahl <… mehr>


Doppelgänger
Zo Fooss noh Kölle jonn – war eigentlich die Grundidee, aber im Team von Doppelgänger und Filmemacher verwandelte sich die Idee in ein lebendiges Feuerwerk an Absurditäten. Statt Sommer hatten wir am Drehtag 13° C und Dauerregen also musste nachgedreht werden. Im Agnesviertel ging es dann richtig rund. Wir bedanken uns bei den sechs Doppelgängern aus dem Zeitgeschehen, die nicht nur aus Köln kamen, sondern aus ganz Deutschland. Duisburg, Dortmund, Koblenz und Oldenburg. <Mit dem Klick aufs Bild gelangen sie in die Filmauswahl>


Workshops&Filmercamps

Die Workshops für Laien und Profis
Die Plätze bei den Workshops und Filmercamps waren heiß begehrt – Unter anderem gab es den Workshop „Spielen mit der Kamera“ mit Corinna Nilson und David N. Koch in Kooperation mit der Theaterakademie Köln.

Der ultimative Licht-Workshop – „Guerilla Lighting“ mit Achim Dunker. Regie-Workshop mit Dennis Todorovic.

Geräusche Kino, Hörspiel, Trickfilm, Optimierung für Web: Youtube und Vimeo. Das Geräuschemachen mit George Hapig der Legende unter den Foley Artists, den Geräuschemachern für Film und Fernsehen. Er kennt tausende von Tricks, wie man aus Alltagsgegenständen die knackigen, knalligen Töne für Kino-Blockbuster herausholt. In Düsseldorf betreibt er das größte Foleys und Sound Effects-Studio Europas, wo er Filmen aus aller Welt Leben einhaucht.

Die Movie Kids gibt es seit ca. 25 Jahren- Europas erste Kinderstuntschule. Sie bietet Workshops für Bühnen-/Showkämpfe, Höhenstürze, Feuer- und Autostunts. Kinder und Jugendliche konnten mit zwei der professionellen Trainer einmal für ca. 30 Minuten sich selbst im Showkampf üben und dies dann Freunden, Eltern und anderen Zuschauern vorführen.


Anekdote
Zu den Berichten aus EXPRESS, BILD-ZEITUNG, WDR, RTL-WEST, RTL und SAT 1.

„Der Agnesviertel-Ripper lief vor die Kamera.“
Hier der Link zu dem Film wo dies passierte. „RUSH“ von dem Film-Team ART OF MOTION. Einer der Gewinner des Veedelsfilm 2015. Dem Opfer geht es zum Glück wieder gut und wir hoffen, dass das zur Verfügung gestellte Film- und Bildmaterial zur schnellen Aufklärung beitragen kann.

Unter welchem Stern stand eigentlich Veedelsfilm 2015? Extremtemperaturen von 14°C und Dauerregen bei Eröffnung und 42°C beim Festival. Beim Abschlusstag bei JACK IN THE BOX wurde ein mit 700,- € befülltes Portemonnaie einfach abgegeben. Dem Veedelsfilm-Team „Art in Motion“ läuft während der Dreharbeiten ahnungslos ein Messerstecher vor die Kamera, wird die ganze Nacht aufgehalten und gewinnt noch einen Veedelsfilm Preis. Ein ganz großes Chapeau für alle Beteiligte des Festivals!


Das Festival

Showtime
Mit dem zweiten Veedelsfilm Festival in Köln wurden nun weitere Bereiche der Kunst- und Kulturszene in das Festival integriert. Foto-, Film- und Medienkunst. Köln in 1.000 Bildern, Filmchen und Animationen, reduziert auf das Agnesviertel. Kurzfilm Köln – Trotz der extremen Wetterbedingungen erhielten die Wettbewerbe und Workshops bei der Veranstaltung eine sehr große Aufmerksamkeit. Neben den rund 250 Teilnehmern bei den Kurzfilmwettbewerben waren alle Workshop- und Filmercamp-Plätze mit rund 150 Teilnehmern ausgebucht. Acht Doubles reisten aus ganz Deutschland an, um den Doppelgängerdreh für Schauspieler zu unterstützen. 21 Fotografen trafen sich zu den Fotowalks morgens um 5.45 Uhr im Agnesviertel. Acht Straßenmusiker und Bands spielten unplugged am Festivalstag. 1500 neue Likes der Fanpage bei facebook, viral erreichte Veedelsfilm deutschlandweit Popularität. Filme wurden bis zu 21.000 angeschaut und die gesamt organische Reichweite belief sich bei den Höhepunkten auf bis zu 41.000 Views eines Beitrages. Das hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Veedelsfilm gastierte in diesem Jahr auf „Jack in the Box e.V.“ in Ehrenfeld. Vielen Dank für die Unterstützung. Veedelsfilm ist ein freies Kulturfestival in Köln – Leave your traces…..


Schirmfrauen und Moderatoren
moderatoren

Vielen Dank an Mara Bergmann & Gerd Buurmann für die Moderation des Festivals, sowie Regina Börschel und Mara Bergmann für die Schirmfrauenschaft.


Die Sponsoren & Koop Partner






Veedelsfilm in Social Media

FB-Veedelsfilm
FB-Gruppe
FB-Doppelgänger
FB-Life-is-a-trip


Veedelsfilm Team 2015

team-2015