Fotowettbewerb 2015 – Faces of Cologne

‘Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung’

(Eine Hommage auf Kurt Hoffmann u. A. “Wir Wunderkinder”)

Schon morgens um 5.30 Uhr öffnen die ersten Kaffeebuden, die einen kommen von der Arbeit, die anderen gehen erst, Schornsteinfeger kreuzen den Weg, Hunde können Gassi gehen, die Feuerwehr ist alarmiert für einen brennenden Mülleimer an der Bushaltestelle, die ersten Mülltonnen werden über die Treppe nach oben gezogen um sie für die Müllabfuhr am Fahrbahnrand bereit zu stellen, ein verliebtes Nachtschwärmer Pärchen schlendert über die Einkaufsstraße, es riecht nach warmen Brötchen und die Nachtigall stellt ihren Dienst ein.

Hier nochmal der Artikel im Kölner Stadtanzeiger vom Vorjahr

Bilder von: Marie Breer, Achim Dunker, Fersan Fidansoy, Kay Uwe Fischer, Lars Frauenrath, Rainer Girsch, Wolfgang Hansen, Nora Hase,  Hoa Huynh, Thomas Huybrechts, Mandy Karlowski, Christoph Koppelmann, Sandra Kuhna, Holger Karl, Stephen Petrat, Thomas Schötz, Wolfgang Tietzen und Heike Skamper.
„Faces of Cologne“ ist der Fotowettbewerb zum Thema Agnesviertel im Rahmen des Veedelsfilm-Festivals. Klicken Sie aufs Bild und lassen Sie sich vom Agnesviertel verzaubern:

 

‚Morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung‘

(Eine Hommage auf Kurt Hoffmann u. A. „Wir Wunderkinder“)

Schon morgens um 5.30 Uhr öffnen die ersten Kaffeebuden, die einen kommen von der Arbeit, die anderen gehen erst, Schornsteinfeger kreuzen den Weg, Hunde können Gassi gehen, die Feuerwehr ist alarmiert für einen brennenden Mülleimer an der Bushaltestelle, die ersten Mülltonnen werden über die Treppe nach oben gezogen um sie für die Müllabfuhr am Fahrbahnrand bereit zu stellen, ein verliebtes Nachtschwärmer Pärchen schlendert über die Einkaufsstraße, es riecht nach warmen Brötchen und die Nachtigall stellt ihren Dienst ein.

„Faces of Cologne“, der Fotowettbewerb im Rahmen des Veedelsfilm-Festivals, geht in die zweite Runde.

Thema ist in diesem Jahr das Agnesviertel.- Unter dem Motto „Morgens um 6 ist die Welt noch in Ordnung“ sollen Momentaufnahmen einer Stadt sichtbar gemacht werden, der Übergang vom Nachtleben in die Tagwelt. Schauplatz: Das Agnesviertel zwischen 6.00 und 8.00 Uhr morgens.

Dazu veranstaltet Veedelsfilm zwei geführte „Fotowalks“ – am 06.06. und am 20.06., jeweils um 6.00 Uhr morgens im Kölner Agnesviertel. Mitmachen darf jeder, egal ob Profi- oder Hobbyfotograf. Models sind natürlich auch herzlich willkommen.

Geleitet werden die Walks von Heike Skamper.

Die besten Fotos werden von einer Fachjury ausgewählt und auf dem Veedelsfilm-Festival am 04.07. in einer Beamer-Show, auf über 1.600 qm, in Jack in the Box präsentiert. Fragen und Anmeldungen bitte an: veedelsfilm@skamper-fotografie.de

Wer keine Zeit hat, an dem spannenden Fotowalk teilzunehmen, kann uns Fotomotive per Drop-box-Link zuzusenden. Bedingung: Sie müssen im Kölner Agnesviertel zwischen 6.00 und 8.00 Uhr morgens aufgenommen sein.

11171771_10204015590657910_1284272165_o

Bei der Veedelsfilmveranstaltung „SHOW:TIME“ am 04.07. werden die besten Bilder für die in der folgenden Fotobuch Ausgabe: „Morgens um sechs – Agnesviertel“ von Publikum und Fachleuten gewählt.