FAQ – Spinksen

Teilnahmebedinungen

1. Fotowalk:

Der Fotowalk ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung per E-Mail an veedelsfilm@skamper-fotografie.de ist erforderlich. Teilnehmen kann jeder, der eine digitale Kamera oder ein Smartphone mit Kamerafunktion besitzt. Bei Personen unter 18 Jahren ist das Einverständnis des Erziehungsberechtigten erforderlich. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden, die den Teilnehmern während der Fotowalks entstehen. Wer keine Zeit hat, an dem spannenden Fotowalk teilzunehmen, kann uns max. 10 Fotomotive per Drop-box-Link zuzusenden. Bedingung: Sie müssen im Kölner Eigelsteinviertel zwischen 6.00 und 8.00 Uhr morgens aufgenommen sein.

Die Teilnehmer/innen des Fotowalks können ihre Fotos beim Fotowettbewerb „SPINKSEN“ per Dropbox einreichen. Es gelten die gleichen Teilnahmebedingungen wie unter II. Fotowettbewerb

2. Fotowettbewerb „SPINKSEN“

Der Fotowettbewerb „SPINKSEN“ wird von Veedelsfilm durchgeführt.

Der Nutzer nimmt am Fotowettbewerb teil, indem er seine zwischen 6 und 8 Uhr morgens im Eigelsteinviertel aufgenommenen Fotos zusammen mit gültigen Personenangaben und Adresse (Vor-/Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) bis zum 24.08.2015, 00:00 Uhr per Dropbox an veedelsfilm@skamper-fotografie.de schickt.

Mit der Einsendung der Fotos erklärt der Nutzer sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Bei Personen unter 18 Jahren ist das Einverständnis des Erziehungsberechtigten erforderlich.

Der/die Teilnehmer/in ist einverstanden, dass die Adressdaten elektronisch gespeichert werden. Die Daten werden nicht ohne die Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Thema ist das Eigelsteinviertel. Die Fotos müssen zwischen 6 Uhr und 8 Uhr morgens aufgenommen sein ( Exif-Daten dürfen nicht aus dem Bild entfernt sein – und checkt vorher, ob Eure Kamera auf das richtige Datum und Uhrzeit eingestellt ist).

Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein.

Jeder Teilnehmer darf digitale Bilder in Farbe oder Schwarz-Weiß einreichen. Die Bilder dürfen nachbearbeitet sein.

Die Fotos müssen im digitalen JPG Format, längste Kante 1600px eingesendet werden. Die Dateigröße darf 6 MB nicht überschreiten. Die Dateibezeichnung muss den Vor- und Nachnamen des Teilnehmers sowie den Titel des Bildes enthalten (wahlweise Vor-/Nachname+Bildnummer), jedoch ohne Umlaute!

Gegebenenfalls wird zu einem späteren Zeitpunkt noch eine höher auflösende Version des Bildes angefordert.

Eingereichte Bilder werden nicht zurückgesendet. Veedelsfilm haftet nicht für Schäden durch den Verlust oder die Beschädigung von Bilddateien bei der Online-Übermittlung.

Mit dem Einsenden der Fotos räumt jede/r Teilnehmer/in Veedelsfilm und seinen Kooperationspartnern ein zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenztes, nicht-ausschließliches Nutzungsrechte einschließlich dem Recht zur Bearbeitung an den eingereichten Fotos für den Wettbewerb, für die Berichterstattung, Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung der Bilder im Zusammenhang mit dem Veedelsfilm-Festival und dem Fotowettbewerb „SPINKSEN“ ein, unabhängig von der Art der Medien (Print, Online, Social-Media, Fotobuch, Plakate). Die eingereichten Bilder werden für diesen Zweck in einer speziellen Datenbank gespeichert und bei einer Veröffentlichung im Rahmen des Veedelsfilm-Festivals und des Fotowettbewerbs ggf. an beteiligte Dritte weitergegeben, zum Beispiel an Kooperationspartner, Sponsoren, Zeitschriftenredaktionen, Fotobuchverlag oder Veranstaltungssorganisatoren. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden.

Jede/r Teilnehmer/in versichert, dass er oder sie über alle Rechte am eingereichten Bild verfügt und die uneingeschränkten Verwertungsrechte aller Bildteile hat und dass die Bilder frei von Rechten Dritter sind. Bei der Darstellung von Personen dürfen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Sind auf den Bildern eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet, muss ein entsprechend ausgefülltes Modelrelease vorhanden sein, das zusammen mit den Fotos eingereicht werden muss. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Teilnehmerin die Veranstalter von allen Ansprüchen frei.

Modelreleases können hier heruntergeladen werden.

https://contributors.gettyimages.com/article_public.aspx?article_id=1834

Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen können zum Ausschluss aus dem Wettbewerb führen.